Am Donnerstag den 10.11.2016 besuchte der bekannte österreichische Schriftsteller Alfred Komarek das Buch-Café im Lippott Haus und las aus seinem neuesten Kriminalroman: Alt, aber Polt.

Der beliebte Inspektor Simon Polt ist mit einem spannenden neuem Fall zurück:
„Simon Polt ist alt geworden. Er genießt es, kein Gendarm mehr zu sein, in seiner Welt ist es ruhig geworden. Doch Polt mag die Menschen und Dörfer des Weinviertels, nimmt aktiv Anteil – und sein Sinn für Recht und Unrecht hat nichts von seiner Kraft verloren.
Ein Fest in der Kellergasse, ein Todesfall anderntags … Die Polizei schließt Fremdverschulden aus. Doch mehr und mehr erkennt Polt: Dieser Tod betrifft viele. Er kann nicht einfach wegschauen, will Klarheit, jetzt erst recht.“

Was für ein toller Abend!!!

Das Café war bis auf den letzten Platz gefüllt mit vielen interessierten Gästen.
Zum Abschluss gab es noch nette Unterhaltungen bei kleinen Leckereien und Getränken.